Wie gelingt es, Kinder an gesunde Ernährung heranzuführen?
  • Seien Sie ein authentisches Vorbild bei der Ernährung.
  • Respektieren Sie die Selbstverantwortung vom Kind-häufige Einmischung in die Ernährung ist nur beziehungsbelastend.
  • Kaufen Sie Nichts ein, was Sie nicht auf dem Teller vom Kind sehen wollen.
  • Beziehen Sie Ihr Kind in den Prozess des Einkaufens und des Kochens/der Jausenzubereitung ein. Gehen Sie z.B. am Wochenende gemeinsam auf den Markt oder besprechen z.B. bereits am Vortag was Ihr Kind gerne zur Schuljause mitnehmen möchte.
  • Wenn dem Kind etwas nicht schmeckt, kochen Sie keine Alternative nach! Geben Sie ihm z.B. ein Butterbrot und einen Apfel (das geht meistens bei Kindern). Machen Sie sich nicht erpressbar und teilen das Essen nicht in Belohnungs- und Pflichtessen auf - dies kann zu Essstörungen und einer dauerhaften ungesunden Ernährung führen.
  • Und nicht vergessen! An besonderen Tagen gehört auch Süßes dazu=)