F-I-T Datenschutzrichtlinie

Gemäß Datenschutz-Grundverordnung sind wir dazu verpflichtet, Sie darüber zu informieren, warum wir Ihre Daten erheben und in welcher Form sie verarbeitet werden. Bitte nehmen Sie sich Zeit für dieses Informationsblatt und verschaffen Sie sich einen Überblick über den Zweck, die Rechtsgrundlagen sowie die Rahmenbedingungen der Verarbeitung.

WER IST FÜR DIE DATENVERARBEITUNG VERANTWORTLICH UND AN WEN KÖNNEN SIE SICH WENDEN?

FIT Intelligent Trainiert GmbH.
Griesgasse 12
8020 Graz
Phone: +43 660 52 92 746
Fax: +43 316 23 11 000 30
Mail: datenverarbeitung@f-i-t.at
Web: www.f-i-t.at
Firmensitz Graz / LGfZRS Graz / FN 427932 m
UID-Nr: ATU69304834

WELCHE DATEN WERDEN BEIM BESUCH UNSERER WEBSEITE VERARBEITET?

Bei einem einfachen Besuch unserer Webseite werden, technisch bedingt, Zugriffsdaten im Rahmen so genannter Logfiles am Server gespeichert (access.log, error.log – folgend vereinfacht Log-Dateien genannt). Diese Dateien enthalten folgende Datenkategorien:

  • Besuchte Website
  • Datum und Zeitpunkt des Zugriffs
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Browsertyp / -version
  • Verwendetes Betriebssystem und Version desselben
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite bzw. die Seite, von der weitergeleitet wurde)
  • Hostname bzw. die IP-Adresse des zugreifenden Rechners (die IP-Adresse gilt als personenbezogenes Datum.)

Die genannten Datenkategorien sind ohne Zusammenführung mit weiteren Datenquellen für uns keiner bestimmten Person zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Die Log-Dateien werden nach 30 Tagen gelöscht. Die Log-Dateien werden zu statistischen Zwecken täglich mit einer Statistik-Software aufbereitet und dienen der Verbesserung von Funktionalität und Sicherheit der Website. Ein Rückschluss auf eine bestimmte Person ist dabei von uns nicht möglich. Wir behalten uns allerdings vor, die Log-Dateien nachträglich zur Aufrechterhaltung der Netz- und Informationssicherheit zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen (ungültige Anmeldeversuche, BruteForce- oder DDOS Angriffe etc.). Art.6 Abs.1 lit. f DSGVO

Eine Verarbeitung dieser Daten durch uns erfolgt auf Servern mit Standort in der EU, somit im Rahmen des Datenschutzniveaus der Europäischen Union. Allerdings weisen wir folgend auf eventuell bestehende Ausnahmen bei der Verwendung von Drittanbieter-Tools bzw. etwaiger benutzter APIs hin, die Ihren Serverstandort im Ausland haben. Von unserer Webseite werden folgende APIs benutzt:

2.1 Google Maps API
Unsere Webseite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Als Betreiber unserer Webseite haben wir keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen: https:// www.google.com/privacypolicy.html

DATENVERARBEITUNG IM ZUGE DER NEWSLETTER-ANMELDUNG

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Webseite unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und die Erklärung, dass Sie sich mit dem Erhalt des Newsletters einverstanden erklären.

4.1 Double-Opt-In und Protokollierung
Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt durch das Double-Opt-In Verfahren; d.h. im Zuge der Anmeldung senden wir Ihnen eine Anmelde-Nachricht mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Dieses Verfahren verhindert die Anmeldung durch Dritte unter Zuhilfenahme fremder E-Mail-Adressen. Double-Opt-In Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse.

4.2 Optionale Anmeldedaten
Grundsätzlich reicht die Angabe der E-Mail-Adresse für die Anmeldung zum Erhalt des Newsletters aus. Die optionale Angabe von Vor-, Nachname, Anrede und Titel dienen ausschließlich der Personalisierung des Newsletters. Die Richtigstellung bzw. Änderung dieser Daten kann durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Änderungs-Link vorgenommen werden.

4.3 Kündigung, Abmeldung, Widerspruch
Sie können sich jederzeit durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Abmelde-Link vom Newsletter-Empfang abmelden. Wir löschen anschließend umgehend Ihre Daten. Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO insbesondere Abs.2, 3, 5 jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

4.4 Rechtsgrundlagen der Datenerfassung durch den Newsletter
Entsprechend den Vorgaben der geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art.6 Abs.1 lit.a, 7 DSGVO sowie §7 Abs.2 Nr.3, bzw. Abs.3 UWG. Die Durchführung der statistischen Erhebungen und Analysen sowie Protokollierung des Anmeldeverfahrens, erfolgen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art.6 Abs.1 lit.f DSGVO bzw. der gesetzlichen Vorgaben. Unser Interesse richtet sich auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newsletter-Systems, das sowohl unseren geschäftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen unseren Kunden entspricht.

DATENVERARBEITUNG DURCH BEREITGESTELLTE WEBFORMULARE

Wenn Sie auf unserer Website per Webformular oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage von uns intern verarbeitet und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bzw. unter Rücksichtnahme gesetzlicher Aufbewahrungsfristen im Falle einer Auftragserfüllung, bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter. Für die Kontaktaufnahme benötigen wir die im jeweiligen Formular angegebenen Datenkategorien (Art.5 DSGVO) und die zustimmende Erklärung, dass Sie sich mit der Verarbeitung Ihrer Daten lt. Art.6 Abs. 1 lit a DSGVO einverstanden erklären (Checkbox).

COOKIES

Unsere Website verwendet ausschließlich zustimmungsfreie Cookies (Session-Cookies). Diese werden automatisch gelöscht, wenn die Sitzung durch Schließen des Browserfensters beendet wird. Für Session Cookies ist in der Regel keine Zustimmung erforderlich. Die Funktion „Session-Cookie“ ist zur Erbringung des gewünschten Dienstes notwendig und fällt daher in aller Regel unter den Ausnahmetatbestand des §96 Telekommunikationsgesetz (TKG), dass die Verwendung des Cookies unbedingt für die Erbringung des vom Benutzer gewünschten Dienstes erforderlich ist. Eine Einwilligung dazu i.S.d. TKG ist nicht notwendig.

WELCHE DATENSCHUTZRECHTE STEHEN IHNEN ZU?

Sie haben jederzeit ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts. Sollten Sie von diesem Recht Gebrauch machen wollen, können Sie dies formlos, ohne Angabe von Gründen durch ein postalisches Schreiben an FIT Intelligent Trainiert GmbH, Griesgasse 12, 8020 Graz oder per E-Mail an datenverarbeitung@f-i-t.at tun.

Sind Sie der Meinung, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten gegen österreichisches oder europäisches Datenschutzrecht verstoßen, so ersuchen wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen, um Ihre Bedenken klären zu können. Sollten Sie noch Fragen zum Inhalt dieses Informationsblattes oder allgemeine Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an unseren Ansprechpartner für Datenschutz per E-Mail an datenverarbeitung@f-i-t.at oder durch ein postalisches Schreiben an FIT Intelligent Trainiert GmbH z. H. Datenschutz, Griesgasse 12, 8020 Graz wenden.